Ich bin an deiner Seite bis zuletzt - den Lebensübergang begleiten

-

Lisa Freund

Kurs 904
mit Lisa Freund

Wenn wir Abschied nehmen, haben wir gemischte Gefühle. Verlustangst mischt sich mit einer Ahnung vom Neuen, das kommen wird. Es gibt Hoffnung und es gibt Furcht. Wir stehen auf einer Schwelle, befinden uns im Übergang. Es gibt viel Handlungsbedarf, vor allem, wenn ein Mensch, der uns nahe steht, stirbt. Wir brauchen einen Anker in unserer Mitte, in unserem Herzen, in einem Bewusstsein, in dem wir uns mit allem verbunden fühlen. Die Reise führt uns in diesem Seminar nach innen, ins Zentrum des Mandalas. Wir erleben die heilende Kraft unseres Bewusstseins, schöpfen aus inneren Kraftquellen, überlegen, wie wir diese nutzen können, wenn wir dem Tod begegnen. Eine Quelle ist die Lebensfreude, eine andere Humor, eine ganz alltägliche: der Atem, die Natur, der gegenwärtige Moment ... Die Kraftquellen sind immer da.

Mit Hilfe von Visualisierungen und kleinen Übungen sowie Meditation und Gespräch werden wir uns den komplexen Themen nähern. Bitte bequeme Kleidung, Schreibzeug und Buntstifte mitbringen.

Lisa Freund, seit 1990 aktiv in der Hospizbewegung, Autorin, Supervisorin und Seminarleiterin.
Info: www.lisafreund.de und www.elysium.digital

Der Kurs umfaßt die drei unten genannten Termine und kann nur als Ganzes belegt werden. Für diejenigen, die nur einen ersten Eindruck bekommen möchten, steht der Vortrag am Freitag offen.

Öffentlicher Vortrag:

Mandalas als Kraftquellen im Leben und im Sterben

Freitag: 19.00 - 21.00 Uhr
Lehrerinhonorar: 10 Euro, Spende für Zentrum

Seminar

Samstag: 09.00 - 13.00 Uhr und 14.30 bis 17.00 Uhr
Sonntag:
09.00 - 13.00 Uhr
Lehrerinhonorar: 95 Euro und Spende für Zentrum
Organisationsgebühr: 25 Euro

Zurück