Die Praxis des Gewahrseins auf Basis von Kum Nye Yoga

-

Lilo Lenz

Kurs 509
mit Lilo Lenz

Den inneren Körper erwecken - das Selbstbild lockern

Mit Hilfe der technisch einfachen Körper/Geist Disziplin Kum Nye (tibetische Nyingma Trad.) lernen wir die Sprache unseres Körpers neu kennen. Ganz sanft gestalten wir unsere innere Architektur um: Gefühle werden erweckt, geschickt begleitet, so dass allmählich eine Erfahrung von Ganz-Sein entsteht. Durch diesen Übungs-Prozess lockern sich Körper- und Denkmuster, Körper und Geist dürfen sich tief entspannen.

Auf diese Weise verteifen wir Meditation. Hilfreiche Praxiselemente für den Alltag werden ebenfalls angesprochen.

Elemente: Vortrag, angeleitete Übungen einschließlich Begleiten der Gefühle, stilles Sitzen, Achtsamkeitspraxis im Alltag, Austausch.

Lilo Lenz, Meditationslehrerin des Buddha-Haus Projektes. Ausbildung als Meditationslehrerin und in spiritueller Therapie. Gibt Kum Nye seit mehreren Jahren in der Tradition von Tarthang Tulku begeistert weiter (derzeit im Autorisierungsprozess).

Öffentlicher Vortrag

Freitag: 19.30 – 21.30 Uhr
Lehrerinhonorar: 8 Euro
Spende für Zentrum

Vorträge, Meditationspraxis

Samstag: 10.00 – 17.00 Uhr

Lehrerinhonorar: 30 Euro und Spende
Organisationsgebühr:
20 Euro
Spende
für Zentrum

Zurück