Frei und unabhängig - die Kraft der Achtsamkeit

-

Paul Köppler

Kurs 906
mit Paul Köppler

Ein außergewöhnlicher „Tag der Achtsamkeit“ mit alltagsnaher Praxis, Anleitung, Vorträgen und Austausch. Wir meditieren nicht nur im Sitzen, sondern werden mit Wahrnehmungsübungen (auch auf der Straße) die praktischen Lehren des Buddha in das Leben bringen und unsere positiven Kräfte aufbauen. Einige Stunden gemeinsamer Übung können genügen, um Kraft für die Übung im Alltag und Einsicht zu gewinnen. Wir lernen kreativ, mit Leichtigkeit und liebevoller Haltung unser Leben in innerer Freiheit zu gestalten.

Paul Köppler folgt einem westlichen Weg des Buddhismus und achtsamen Lebens seit ca. 40 Jahren. Er ist Meditationslehrer für Einsichts-Meditation (Vipassana und Satipatthana) und Begleiter in der Nachfolge seiner Lehrer (u.a. Godwin Samararatne und Ruth Denison) und hat Erfahrung im Zen, in Körperarbeit und humanistischer Psychologie. Er leitet Gruppen für Achtsamkeit im Haus Siddharta in Bonn und an der UNI Köln. Er ist Autor mehrerer Bücher (So meditiert Buddha, Buddhas ewige Gesetze und 2016 erschien eine Neuauflage der Reden des Buddha: "Das lehrt der Buddha").


Öffentlicher Vortrag

Freitag: 19.30 – 21.30 Uhr
Spende für Lehrer, da kein Honorar (Spendenempfehlung 8 Euro)
Spende für Zentrum

Vorträge, Meditationspraxis

Samstag: 10.00 – 17.00 Uhr

Spende für Lehrer, da kein Honorar (Spendenempfehlung 30 Euro)
Organisationsgebühr: 20 Euro
Spende für Zentrum

Zurück