Die fünf Hemmnisse

-

Bianzano

Kurs 510
mit Isis Bianzano

Egal welchen Standpunkt wir in der spirituellen Übung wählen: Ob Sammlung, Weisheit, liebevolle Güte, Mitgefühl oder anderes, wir werden immer wieder mit den fünf sogenannten Hemmnissen zu tun haben (z.B. Widerstand, Lethargie, Zweifel). Auch im Alltag sind es bekannte Regungen, die häufig im Zusammenhang mit unangenehmen oder ungewohnten Aufgaben auftauchen - z.B. komplexe E-Mails beantworten, schwierige Beziehungsgespräche führen, sich in ein neues Computerprogramm einarbeiten müssen usw.

Im Vortrag und am Meditationstag werden zahlreiche Anregungen gegeben, wie wir in der formellen Meditation und im Alltag einen klugen, wohlwollenenden Umgang mit den fünf Hemmnissen kultivieren können.

Isis Bianzano widmet sich seit 1983 der buddhistischen Geistes- und Herzensschulung unter Lehrenden der Theravada- und der tibetischen Mahayana-Tradition in Europa, Asien und den USA. Autorisiert von Fred von Allmen leitet sie seit 2008 Vipassana-, Metta- und Karunakurse und ist im Stiftungsrat des Schweizer Meditationszentrums Beatenberg.


Öffentlicher Vortrag und Diskussion

Freitag: 19.00 – 21.00 Uhr
Spende für Lehrerin und für Zentrum

Meditationstag

Der Tag findet vorwiegend im Schweigen statt, der das Thema im Rahmen der Vipassanapraxis vertieft.
Samstag:
9:30– 17.00 Uhr
Spende für Lehrerin und für Zentrum
Organisationsgebühr: 30 Euro


Zurück