Geborgensein im Leben und Sterben

-

Lisa Freund

Kurs 203.1 und 203.2 (zusammen 203.3)
mit Lisa Freund

Wir fühlen uns aufgehoben, wenn wir miteinander verbunden sind, wenn wir unsere Buddhanatur wahrnehmen und fühlen können. Kraftquellen sind Brücken in diesen Raum. Sie sind geistiger Natur, dabei sinnlich. Sie entspannen und erfrischen Körper und Seele. Sie helfen, mitfühlend und gelassen zu bleiben, wenn es brenzlich wird. Wie das geht, erläutere ich. Sie können die heilende Kraft des Geistes in einer Kraftquellenmeditation erleben.

Kurs 203.1 - Samstag von 10.00 bis 18.00 Uhr
Quellen der Freude und der Heilung  -  Workshop mit Lisa Freund

Wir widmen uns an diesem Tag unseren persönlichen Kraftquellen, den inneren Ressourcen, entdecken sie spielerisch, kommunizieren mit ihnen und erleben dabei unser unerschöpfliches Potential. Mit im Gepäck: Meditationen, kurze Vorträge, Gespräche, Übungen. Kraftquellen als Ressourcen im Alter und am Lebensende.

Kurs 203.2 - Sonntag von 10.00 bis 18.00 Uhr
Kraftquellen als Ressourcen im Alltag und in Krisen  - Workshop mit Lisa Freund

In kurzen Vorträgen erläutere ich unterschiedliche Kraftquellen und wie wir sie nutzen können. Es geht um die heilende Kraft des Geistes. In der Meditation erfahren wir ihre Wirkung. Wir tauschen uns aus und lernen, wie wir auf diese großartigen Ressourcen im Alltag zurückgreifen können. Alter, Verluste, Stress, Krankheit, die Leiden am Lebensende bergen in sich heilsame Potentiale, die wir zur emotionalen Stabilisierung nutzen können. Es sind versteckte Kraftquellen. Das zeige ich an Beispielen. Uns begleiten Übungen, Austausch miteinander und natürlich Meditationen.

Lisa Freund, seit 1990 auf dem buddhistischen Weg und aktiv in der Hospizbewegung, Autorin, Supervisorin und Seminarleiterin.

Beide Tage = Kurs 203.3

Öffentlicher Vortrag

Freitag: 19.00 - 21.00 Uhr
Lehrerinhonorar: 10 Euro

Vorträge, Meditationspraxis

Samstag: 10.00 - 18.00 Uhr
Sonntag:
10.00 - 18.00 Uhr
Lehrerinhonorar: für 203.1 und 203.2, jeweils 50 Euro
                            für 203.3 = 80 Euro
Organisationsgebühr: für 203.1 und 203.2, jeweils 20 Euro
                            für 203.3 = 30 Euro

Zurück