Großzügigkeit - Die kostbare Perle: Ist es besser, sie zu haben oder sie wegzugeben?

-

Ursula Flückiger

Kurs 502
mit Ursula Flückiger

Die Praxis der Großzügigkeit ist eine Auseinandersetzung mit unserer Gewohnheit, an Besitz, Menschen, Meinungen und Selbstbildern anzuhaften mit der Überzeugung, dass uns dies glücklich macht. Stimmt das wirklich? Ist es nicht vielmehr die Großzügigkeit, die uns aus unserem Kokon-Leben, unserer Einzelhaft, aus dem Leiden des Auswertens und Berechnens in die Freiheit entlässt? Der Vortrag zeigt Praxisaspekte zu diesem Thema auf. Der Meditationstag ist der Vipassana-Praxis gewidmet - mit Blick auf dieses Thema.

Ursula Flückiger praktiziert Vipassana- sowie Brahma Vihara-Meditation seit 1980 mit Lehrer*innen in der tibetischen Mahayana-Tradition. Sie arbeitete in eigener Praxis für Hakomi Psychotherapie. Seit 1990 wirkt sie als Meditationslehrerin, ist Mitbegründerin und Stiftungsrätin des Meditationszentrums Beatenberg und Co-Autorin.

Öffentlicher Vortrag

Mit kurzer Meditation und Fragen
Freitag:
19.00 – 21.00 Uhr
Spende: für Lehrerin und für Zentrum

Meditationstag

Anleitungen und Praxis der Vipassana Meditation im Sitzen, Stehen und Gehen, Zeit für Fragen und Austausch
Samstag: 09.30 – 17.00 Uhr

Spende: für Lehrerin und für Zentrum
Organisationsgebühr: 30 Euro

Zurück