Sommerretreat / Modul 3 - Kum Nye und Meditation

-

Kurs 404
mit Lilo Lenz

Leben verkörpern - mit dem Körper meditieren

Ja, zu Beginn kann es ein wenig Körperarbeit sein: Angeleitete Bewegungs- und Mantraübungen des Kum Nye (tibetisch) laden die Bewusstheit in den Körper ein. Meist geschieht es dann recht zügig, dass sich eine neue Qualität zeigt: Körper und Geist verbinden sich. Allmählich wächst der Körper in geerdete Entspannung und tiefes Wohlsein hinein. Diese Erfahrung sagt so etwas wie: Es ist alles gut, nichts fehlt - Ich bin bereit.

Angeleitete Kum Nye Übungen und kurze Vorträge zu den Modul-Schwerpunkten:

*  den Fluß der Gefühle erwecken
*  Gewahrsein im Körper vervollständigen
*  innere Anspannung und Unbehagen schmelzen
*  der Weisheit des inneren Körpers zuhören
*  im stillen offenen Gewahr-Sein
*  Reflektion in der Gruppe

Lilo Lenz: Meditationslehrerin des Buddha-Haus Projektes, autorisierte Kum Nye Lehrerin (nach Tarthang Tulku). Ausbildungen als Meditationslehrerin und in spiritueller Therapie.

Für diesen Kurs ist eine verbindliche Anmeldung erforderlich.

Termine: Mittwoch und Donnerstag, 7./8. August 2019
Zeit:
jeweils 10.00 - 17.30 Uhr
Die Mittagspause kann im Schweigen im Stadtzentrum verbracht werden oder im Austausch außerhalb des Zentrums.

Kursgebühr:
nach Möglichkeit 60 - 120 Euro
Organisationsgebühr: 10 Euro (für 1 Modul)

Gebühr Gesamtmodul: nach Möglichkeit 200 - 400 Euro
Organisationsgebühr: 20 Euro für 2 und mehr Module

Zurück