Sommer-Retreat / Modul 4 - Eins mit sich selbst sein - Metta-Meditation

-

Kurs 605
mit Angelika Baur

Wie finde ich Frieden in mir selbst? Wie nehme ich mich und das Leben an, so wie es ist?

Die Metta-Meditation unterstützt uns, die uns innewohnenden Herzensqualitäten zu entdecken und zu nähren. Wir beginnen mit dem innerlichen Sprechen von vier Herzenswünschen, um Wohlwollen zu erwecken und unser Herz damit zu erfüllen. Wir wünschen uns und anderen Glück, Sicherheit, Gesundheit und Unbeschwertheit. Im Kontakt mit diesen Worten erleben wir die wohltuende und transformierende Wirkung von Metta in unserem Herz und Geist.

Mit einem Blick auf unsere ungeliebten Seiten erlauben wir uns mit allem, was in uns steckt, in Frieden zu kommen und so in Einklang mit uns zu sein, so wie wir sind. Mit Metta im Herzen sieht die Welt anderes aus. Komm, und sieh' selbst, das ist die Einladung des Buddha, die ich sehr gerne aufnehme und weitergebe.

Meditationsanleitungen und die gemeinsame Übung der Metta-Meditation bilden die Basis der beiden Tage, begleitet von kurzen Vorträgen, geführten Meditationen, einem Austausch von Erfahrungen, Körperübungen und Anregungen für die Integration der Metta-Praxis in den Alltag.

Angelika Baur, geb. 1960, ist Dharma-Lehrerin in der buddhistischen Theravada-Tradition. Sie wurde 2015 von Marie Mannschatz autorisiert. Mit ihr zusammen ist sie Autorin von "Buddhas Herzmeditation - Mit Achtsamkeit zur Selbstliebe und Mitgefühl". Sie arbeitet auch als selbstständige Organisationsberaterin und Coach, ist glücklich verheiratet und lebt in Berlin.

Für diesen Kurs ist eine verbindliche Anmeldung erforderlich.

Termine: Freitag, 02. und Samstag, 03. September 2022
Zeit:
jeweils 10.00 - 17.30 Uhr

Die Mittagspause kann im Schweigen im Stadtzentrum verbracht werden oder im Austausch außerhalb des Zentrums.

Kursgebühr:
60 - 120 Euro (je nach Möglichkeit)
Organisationsgebühr: 20 Euro

Zurück